Dr. phil. Jenny v. Frankenberg

  • Diplom-Patholinguistin und Heimerzieherin
  • Klinische Linguistin (BKL)
  • Akademische Lese-Rechtschreibtherapeutin (dbs)

Therapieschwerpunkte

  • Spezifische Sprachentwicklungsstörungen und Sprachentwicklungsstörungen im Rahmen primärer Krankheitsbilder (Genetische Syndrome, Down Syndrom, Autismus, Mehrfachbehinderungen)
  • Kommunikationsaufbau mit PECS (Picture Exchange Communication System)
  • Arbeit mit dem TEACCH Konzept
  • Gebärdenunterstützte Kommunikation
  • Gebärdenunterstützte Lautanbahnung bei Kindern mit allgemeinen, umschriebenen und tiefgreifenden Entwicklungsstörungen sowie bei Genetischen Syndromen
  • Orofaziale und Fütterstörungen im Kleinkindalter (auch im Rahmen allgemeiner oder umschriebener Entwicklungsstörungen sowie Autismus-Spektrum-Störungen)

Fortbildungen der letzten 2 Jahre

  • PECS Germany: PECS Level 1 und 2
  • in Ausbildung zum PECS Practioner
  • PECS Germany: Kommunikationsfähigkeiten für die Selbständigkeit
  • PECS Germany: Pyramid-Ansatz in der Pädagogik: Funktionelles ABA (Applied Behavior Analysis)
  • Neurofunktionstherapeutin nach Rogge
  • Sprachentwicklungsstörungen bei mehrsprachigem Spracherwerb
  • TEACCH
  • in Ausbildung zur Castillo-Morales-Therapeutin

Weitere Tätigkeiten

  • Fortbildungen zum Thema Fütter- und Essverhaltensstörungen
  • Anfertigung von Gutachten

Mitgliedschaften

  • vpl - Verband für Patholinguistik
  • dbs - Deutscher Bundesverband der Akademischen Sprachtherapeuten
  • GAB - Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung
  • BVL / LVL - Bundesverband / Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie